Unternehmen prüfen Ihre Sourcing- Verträge mit Dienstleistern zur Abgrenzung von Scheinwerkverträgen

Von Kristian Borkert|12. April 2017|Agile Methoden, IT & Telekommunikation, Logistik und Transport, Professional Services|0 Kommentare

Beim Einsatz von Dienstleistern müssen Unternehmen nun prüfen, ob Scheinwerk- bzw. Scheindienstverträge vorliegen, bevor sie den Auftrag erteilen. Bereits vor dem 1.4.2017 haben viele Einkäufer von Dienstleistungen mit Sorge an die Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) gedacht. Denn die sog.

Weiterlesen